39 — 34. Das astronomisch-mathematische Institut (im physikalischen Institut, s. d.). 35. Das physikalische Institut (auf dem Platze hinter dem großen Universitäts-Gebäude, Domstraße 10 11). 36. Das chemische Institut (Soldtmannstraße 16). 37. Das zoologische Museum (Bismarckstraße 12). 38. Der botanische Garten (Grimmerstraße 88). 39. Das botanische Museum (Grimmerstraße 88). 40. Das geologisch-mineralogische Institut, Langefuhrstraße23d). 41. Die geologische Landessammlung von Pommern (Lange- fuhrstraße 23 d). 42. Das geographische Institut (Domstraße 14). 43. Die akademische Kunstsammlung (im großen Universitäts gebäude 11. Tür, unten rechts). 44. Der archäologische Apparat (im Seminargebäude, Dom straße 9, vorne, 1 Treppe). 45. Der Apparat für mittlere und neuere Kunstgeschichte (Domstraße 14). 46. Die Sammlung vaterländischer Altertümer (im großen Universitätsgebäude II. Tür). 47. Das Univ.-Reitinstitut (Am Schützenwall). 48. Die Univ.-Fechthalle (Kuhstraße 30). Universitäts-Gottesdienst findet während des Semesters jeden Sonntag in der Jakobikirche lU/a Uhr vormittags statt. Die Akademischen Behörden. Der Kurator der Universität ist in der Regel vormittags von 11—12 Uhr in den Geschäftsräumen, Steinbeckerstraße 15, für amtliche Angelegenheiten zu sprechen. Daselbst befindet sich auch die Kanzlei des Kura toriums, die Kgl. Universitätskasse und die Univer- sitäts-Quästur, die täglich von 9—12 Uhr geöffnet sind. Der zeitige Rektor ist an jedem Wochentage von 11—12 Uhr in der Universitäts-Kanzlei zu sprechen. (Im Rektorats zimmer großes historisches Gemälde von Heyden, dar stellend die Gründung der Universität Greifswald. Gegen über die große Aula mit zahlreichen Bildnissen aus der schwedischen Zeit, Büsten und Bildnissen preußischer Könige, Kaiser Wilhelms, Geschenk König Friedrichs 111. usw. Hier finden die Promotionsakte, die akademischen Festlichkeiten, insbesondere alljährlich Kaisergeburtstags feier und am 15. Mai die Übergabe des Rektorats statt. Bei beiden Anlässen Festrede, Festgesang unter Leitung