R. 6 Septembr. 1633 
Ernveste GroßAchtpahre, vndt Hochge¬ 
4. 
lahrte, E. E. hochgel. g. seindt vnsere 
freündtliche dienste zuuohr, besonders 
gunstige Herren vnd wehrte Freunde, 
EE. hochgel. g. mögen wir hirmitt vn¬ 
berichtet nicht laßen, Welcher gestaldt 
einer Nahmens Hanß Barchraden, so 
einen ohrt in vnser Landtwehr vmb 
g 
e 
ein gewiß miet gelichtt innen hatt 
1600 
wegen deßen, daß er durch zween 
Schäffer, Knechte einen andern Man 
ahn deßen Verschuldendt, dermaßen 
Jemmerlich durchschlagen vnd prugeln vnd 
zurichten laßen, daß nichtss ge¬ 
sundes an ihm verplieben, bey Vnß 
in gefengkliche hafft genommen, wor¬ 
d 
den, wie nun der Zerschlagener ein 
weinig zu eluctiren, angefangen 
e 
auff 
vnd man so woll wegen Gerichts¬ 
gepühr, alß auffter Chur: artzuen 
wie auch versteümbnuß halber an¬ 
gewandtte Kosten vnd schaden 
die sache hinzulegen furgehaptt
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.