Ei 
R. 17. Noemb. 1629 
In Vnsere freundliche dienste zuuor, Ernueste, Gro߬ 
Achtbare vnd hochgelarte herrn, sonders gun¬ 
stige wehrte Freunde, E. hoch Achtb. gst. werden 
ohnzweiffel sich guter maßen erinnern, Was 
Sie In sachen der Provisoren zum heiligen Geiste 
Clegere stra: Henning dauman Beklagten, in 
pol: restiren der Pension, vff die Ihnen zugeschickte 
Acta de iure respondiret, Alß fur erst 
das abgenommene Korn betreffent, weil 
solches anderer gestalt dan gescheen, von Beclagten 
weiter nicht beygebracht werden konnen, 
besondern das Beklagtens Sohn Joachimus dam¬ 
man fur den Burgermeistern außtrücklich ge¬ 
stehen mußen, das der Vater nicht wurde beweisen 
konnen, ob solte Er nichtes von dem Korne be¬ 
kommen haben, iedoch wie viel deßen gewesen, 
solches die drescher wißen mochten, Alß ist es 
dabey billig zulaßen, Vnd hatt damit so viel 
der Punct belanget, seine richtigkeit, 
Den Andern Punct aber wegen des viehes, sein 
die provisoren nicht gestendig, das solches 
von Ihnen an Vnsichere orter getrieben wor¬ 
den sein solte, vnd also zum Verlust deselben 
Vhrsach gegeben, besondern vermeinen gentzlich, 
das darin auß mangel gnugsamen Berichtes, 
ein error facti committiret, Aldieweil sich
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.