R 21 May Ao 1618 
Ehrnveste, Achtpare vnd hochgelarte gunstige 
Herren, neben erpietunge meiner willigen 
Dienste, gebe E. A. g. Ich zuerkennen, wie 
das Ich mit meiner geliebten hausfrawen 
Margareta Segers in die Funff vnd dreisigk 
Jahr im Ehestande gelebet, in welcher Zeit 
vns der getrewen Gott wol mit leibes 
Eieben begebet, aber Alle nach Gottes willen 
verstorben, das wir also keine Erben 
am Leben, alleine vnsere zusamen gebrachte 
Kindere als einen Sohn vnd eine Tochter 
behalten, Welche Wie ohne Ruhm, Christlich 
vnd Ehelich nicht alleine erzogen, sondern 
auch Beide nach vnserm vermugen von 
vnseren wolerworbenen gueteren aus 
gesteuret vnd zu ehren gebracht, vnd also 
Beide zusamen Altt vnd vnvormugen 
geworden, das Wir vnter vns einigk 
geworden, vnd Anno 1607. vnseren 
lesten Willen vnd verordenunge ge¬ 
machet, wie es mit vnseren semblichen 
vnd wolerworbenen guettern, wan
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.