Skip to main content

Full text: Spruchakte 1599

welches Irem 
bericht nach wie 
todtes Kindt zu 
sebst dodt 
zue wolte gekom 
mein 
R 10 May Ao 99 
Meine Freundtliche dienste zuuor, Ern 
ueste Achtbare vnd hochgelarte, besondere 
guete Freunde E. E. sol Ich freundtlich 
nit verhalten, das newlicher tage ihn M. 
G. F. vnd hern dorpfe Leuenhagen ein loses 
Weib Ilse Winckels genandt ihren besche 
fur kindt 
ein todtes beret gebieret, daßelbe alßbalt 
ihn einem Schurtztuch verwickelt ihn mei 
nunge daßelbe heimlich zuuorgraben vnd 
hinwegk zubringen, ihres haußwirts Fraw 
aber aus ereugten Zeichen eß vormerckt 
von vnd dem Weibe was sie truge zuwißen 
begeret, ob wol das weib ihr die andtwordt 
daruf gegeben, das sie ihre Zeugk trage 
vnd damit hinwegk gehen wollen, weil 
sie numehr alda vbel gelitten wurde 
des Pawren Fraw ihr dennest kein glau 
ben zustellen wollen, das Jeng vor ein 
ander gerißen vnd besehen, do sie des Kin 
des gewahr wurdt, hette sie sie nicht hin 
wegk laßen mugen, besondern eß zue 
forderst dem Schultzen daselbst berich 
tet ders ferner anhero gelangen, dar 
nach Ich Ambtshalber durch der be 
stalten Ambts Artzten besichtigunge 
des Kindes zue ihnende angeordent
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.