Full text: Staats-Kalender für Neu-Vor-Pommern und Rügen (1817)

Namen der Oerter. 
Gr.Zittvitz 
Kl. Zittvitz 
Zolckvitz 
Zülendorf 
Zühlitz 
Zühlitz 
Zürckvitz 
Züssow 
Züssow 
Zubzow 
Zudar 
Oekon. Einricht. 
Dorf 
Dorf 
Ackerwerk 
Hof 
Dorf 
Holl. u. Ziegeley. 
Hof 
Hof 
Antheil 
Hof 
Dorf 
Kreis. 
Berger Kreis 
dito 
dito 
Franzb. Kreis 
Berger, dito 
dito 
Greifsw. dito 
dito 
Berger, dito 
dito 
Kirchspiel. 
Voigdehagen 
Bergen 
Rambin 
Flemendorf 
Altenkirchen 
Bergen 
Wieck 
Kirchdorf 
Trent 
Kirchdorf 
Herrschaft und Inhaber. 
nach Neclade 
Domalne 
an Casselvitz 
v. d. Lanken. 
Domaine 
an Boldevitz 
v. d. Lancken 
v. Normann 
D P. v. Normann 
von Platen. 
n. Schoritz, Losentitz u. Malzin. 
Nachricht 
von Abgang und Ankunft sämmtlicher Posten 
in Pommern 
und Rügen. 
Abgang der Posten aus Stralsund. 
Sonntag Mittag gehet die Post nach Greifswald, Wolgast, 
Gützkow, Anklam, Pasewalk, Friedland, Neubran- 
denburg, Strelitz, Stettin, ganz Hinterpommern, Poh- 
len Preussen, Rußland Berlin; der ganzen Mark, 
Schlesien, Sachsen, u. s. w. Die Briefe werden bis 
11 ein halb Uhr angenommen. 
Montags gehet die Post nach Greifswald, Loitz und 
Demmin. Die Briefe werden bis 11 und ein halb 
Uhr angenommen. 
Diensttag Vormittag gehet die Post nach Richten- 
berg und Tribsees. Imgleichen nach Barth, Bergen, 
Garz auf Rügen und Grimm. Nachmittag nach Dam- 
garten, Ribnitz, Rostock, Wismar, Lübeck, Hamburg, 
ganz Mecklenburg, Lüneburg, Holstein, Dännemark u. 
Schweden ic, wie auch nach dem ganzen Reich, Holland, 
England, Frankreich, Italien und Spanien. Die Briefe 
werden nach Richtenberg, Tribsees, Grimm, Bergen 
und Garz bis 9 ein halb Uhr; nach Barth und Gingst 
bis 10 ein halb Uhr, und zur Nachmittags-Post bis 
3 Uhr angenommen.) 
Donnerstag Mittag geht die Greifswaldsche ordinaire 
Post, wie am Sonntage bemerket. 
Freytags gehet die Greifswaldische Post, wie am 
Montage. 
Sonnabend Vormittag wird die Post nach Richtenberg, 
Tribsees und Barth, wie nach Bergen und Garz auf Rü- 
gen, und Nachmittags nach Damgarten, Ridnitz, Ro- 
stock eic. wie Dienstags, abgesandt; ausser daß die Briefe 
zur Nachmittags- oder Hamburger-Post nicht länger 
als bis 2 Uhr angenommen werden. 
Ankunft der Posten in Stralsund. 
Montag Morgen komt die Post von Greifswald, welche 
Briefe, Personen und Sachen bringet von Wolgast, 
Gützkow, Anklam, Pasewalk, Friedland, Neubranden- 
burg, Strelitz, Stettin, Hinterpommern, Pohlen, Preus-. 
sen, Rußland, Berlin und der ganzen Mark, Schlesien, 
Sachsen, u. s. w. Ferner um Mittag die Post von Dam- 
garten, Ribnitz, Rostock, Wismar, Lübeck, Hamburg, ganz 
Mecklenburg, Lüneburg, Holstein und Dänne- 
mark, dem ganzen Reich, Holland, England, Frankreich, 
Italien und Spanien. Auch komt die Post von Barth, 
desgleichen von Bergen und Garz auf Rügen, wie auch 
von Grimm. Und Abends trift die Greifswaldische 
Post ein, so Briefe von Loitz und Demmin mitbringt. 
Mitwoch Nachmittag kommt die Post von Richtenberg und 
Tribsees. 
Donnerstag Morgen kömmt die ordinaire Post von Greifs- 
wald wie am Montage. 
Freytag Mittag kommt die Post von Rostock; von Bergen 
auf Rügen, auch von Barth, wie am Montage be- 
merket. Und Abends die Greifswaldische Post. 
Sonntag, wie am Mitwoch. 
Dienstags und Sonnabends gehet der Postbote nach 
Grimm, und kommt Montags und Freytags an. 
Dienstag und Sonnabends Vormittag kommt der Post- 
bote von Gingst und geht Mittags wieder retour. 
Die neue reitende Berliner Post geht ab am Mittwoch und 
Sonnabend Mittag und kommt an in der Nacht vom 
Sonntag zum Montag und in der Nacht vom Mittwoch 
zum Donnerstag. 
Abgang und Ankunft der Posten 
in den Städten, die sich nach dem Stralsundischen 
Post-Amt richten. 
Aus Barth geht des Montags und Freytags die Post nach 
Stralsund, und komt des Dienstags und Sonnabends 
von daher zurück. 
Aus Bergen und Garz auf Rügen gehet des Montags und 
Freytags die Post nach Stralsund, und komt am Dienst- 
tag und Sonnabend von daher wieder zurück. 
Aus Damgarten geht de Montags und Freytags Morgens 
die Post nach Stralsund, und komt am Sonntag u. Mitt- 
woch Morgen von daher zurück. Alsdenn sie Briefe, Per- 
onen und Packete auf alle die Oerter mitnimt, so unter 
Stralsund am Dienstage und Sonnabend verzeichnet. 
Von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.