Skip to main content

Digitale Sammlung der Regionalbibliothek Neubrandenburg

Geschichte der Regionalbibliothek Neubrandenburg

Nach der Auflösung der traditionsreichen Mecklenburg-Strelitzschen Landesbibliothek in Neustrelitz im Jahre 1950 wurde der Bestand der Landesbibliothek auf diverse Bibliotheken und Archive aufgeteilt. Die Bezirksbibliothek für den Bezirk Neubrandenburg wurde 1954 in der Stadtbibliothek Neustrelitz eingerichtet. Erst 1965 wurde im Haus der Kultur und Bildung die „Stadt- und Bezirksbibliothek Neubrandenburg“ eingerichtet. In der „Stadt- und Bezirksbibliothek Neubrandenburg“ ging ebenfalls die 1865 gegründete Volksbücherei auf. Seit 1990 trägt sie den heutigen Namen.

Ein kleiner Rest des historischen Buchbestandes der Neustrelitzer Landesbibliothek, darunter vor allem ältere Sachliteratur zur mecklenburgischen Landeskunde, ging ins Eigentum des Bezirks Neubrandenburg über, gelangte so nach Neubrandenburg und bildete den Grundstock der Mecklenburgica-Sammlung der Regionalbibliothek. Seit den 1960er Jahren erweitert und kontinuierlich ergänzt zählt die landeskundlichen Präsenzsammlungen der Regionalbibliothek Neubrandenburg heute zu den größten und bedeutendsten ihrer Art in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Bibliothek ist an den deutschen und internationalen Leihverkehr der Bibliotheken angeschlossen. (Wikipedia.de)


Kontaktadresse:

Regionalbibliothek Neubrandenburg
Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg

Telefon: +49 395 5551325

auskunft.bibl@neubrandenburg.de
www.bibliothek-nb.de

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.