Digitale Sammlungen des Landesarchivs Greifswald

Das Landesarchiv Greifswald ist eine relativ junge Gründung der unmittelbaren Nachkriegzeit. Als Aussenstelle des Mecklenburgischen Staatsarchivs Schwerin wurde es im August 1946 im alten Greifswalder Kasernengebäude am Nexöplatz eingerichtet, um die Archivalien des ehemaligen Staatsarchivs Stettin aufzunehmen. Heute befinden sich Bestände des ehemaligen Staatsarchivs Stettin im Landesarchiv Greifswald, im Staatsarchiv Stettin und im Staatsarchiv Köslin.

Seit 1993 befindet sich im Landesarchiv auch der umfangreiche Bestand der SED-Bezirksleitung Rostock sowie Archivgut vieler Parteien und Massenorganisationen des einstigen nördlichen Bezirkes der DDR. Mit dem Landesarchivgesetz im Sommer 1997 und einer Verordnung über die Zuständigkeit der Landesarchive 1998 ist das Landesarchiv Greifswald für die archivische Betreuung aller Landesbehörden sowie nachgeordneter Bundesbehörden mit Sitz in einem der fünf nordöstlichen Kreise des Landes Mecklenburg-Vorpommern zuständig.

Den Schwerpunkt der Tätigkeit des Archivs bilden seit 1990 vornehmlich Aufgaben, die im Zusammenhang mit den gesetzlichen Regelungen zur Aufarbeitung der Vergangenheit der DDR erwachsen sind. Umfangreiche Recherchen zur Regelung offener Vermögensfragen, für Rehabilitierungsverfahren, für Rentennachweise sowie zur Sicherstellung persönlicher Rechte einzelner Bürger. Hinzu kommen Bitten um Bestätigung von Zwangsarbeit in den pommerschen Gebieten, Auskunftsersuchen nach seit dem Krieg verschollenen Familienangehörigen aus Pommern und ständig zunehmende familiengeschichtliche Anfragen bundesdeutscher Vertriebene, die vor 1990 nicht möglich waren.

Adresse:


Landesarchiv Greifswald 
Martin-Andersen-Nexö-Platz 1
17489 Greifswald
Telefon: 0385-58879700
Fax: 0385-58879712
poststelle-gw@lakd-mv.de
www.kulturwerte-mv.de/Landesarchiv/Landesarchiv-Greifswald

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.